1994

Juli 26, 2006

Nene, damit ist nicht das Jahr gemeint. Seid gestern läuft DSL endlich und das ist bis jetzt das höchste was ich an Downstream rausgekitzelt hab. Geile Erfindung DSL…endlich Videos guckn und solche Scherze ohne zu warten.
Sehr zu empfehlen GoogleVideo, da dort vor allem viele Musikvideos aus dem Bereich Rock/Punk/Metal zu finden sind.
So feddich erstmal!

Edit: Heute tauchte die 2000 auf

Advertisements

Hauptsache knallt!!!

Juli 18, 2006

Das war wohl das Motto der letzten Woche. Zelten in Haltern und dabei noch die Konjunktur des örtlichen Lebensmittelhandels angekurbelt.

2 Kisten pro Tag warns sicher, meistens auch mehr.

Der allgemeine Tagesablauf:

  • wegen Zelt wach werder zwischen 8 und 9
  • erste Amtshandlung, den Thron besteigen
  • Danach erstmal n Konterbier
  • frühstück organisieren
  • Getränke Nachschub holen
  • abwarten was der Tag bringt
  • Abends Feuer machen

Soweit das allgemeine.

Sehr unterhaltsam die 1 € Kräfte. Die haben uns mal eben einen Stundenlohn gegeben, damit wir denen ein wunderbar lauwarmes Oettinger geben. Sehr unterhaltsam.

Die Woche verlief soweit absturzfrei, bis zum letzten Abend. Da gab es dann einen Zwischenfall mit einer gewissen Maria, und dadurch hatte dann einer gewaltig einen inner Cron(e). (Anm.: Achtung Wortspiel)

Naja, den Tag danach relativ relaxt wieder zurück geradelt und jetzt ist das große gammeln dran…ok wars die letzte Woche auch, nur da war es rumgammeln mit Stil.

Soweit, so gut…Cheers!


Praktikum beendet

Juli 8, 2006

Und das wie ich doch hoffe möglichst mit Erfolg. Und dann direkt mit Vollgas in die Ferien. Erstmal gut gepennt den Nachmittag und dann etwas überhetzt los in Richtung Geburtstag.

Der letzte der Klasse ist 18! Nich lang schnacken, Kopp in Nacken!

Schön mitm Fahrrad hin (40 km) und um kurz vor 6 morgens wieder zurück (20 km). Wer lesen kann, dem wird auffallen, da fehlen doch 20 km beim Rückweg. Falsch!

Die sind im Zug zurückgelegt worden. Und dann vom HBF nach Hause. Wie viele Leute an einem Samstag morgen um kurz vor 7 vorm REWE schon rumlungern ist doch sehr erstaunlich, aber wer sonst nichts zu tun hat, bitte.

Naja und dann erstma vom kurz nach 7 bis kurz nach 12 gepennt und denn zum PennyMarkt gewandert undn Kilo Reis eingesammelt fürs Zelten.

Mal abwarten was weiter passiert!!!